· 

Der Campus-Brunch ist einzigartig und sehr empfehlenswert!

Es gibt Brunch und es gibt Brunch und dann gibt es noch DEN SOMMER-BRUNCH im Campus. Man könnte jetzt davon ausgehen, dass wir sehr begeistert von diesem Brunch waren ... ja, und genauso war es auch.


Wir kamen gegen 10.00 Uhr an (Brunchzeit: z.Zt. nur im August, 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr, Eur 16,90 inkl 1 Heißgetränk) und es waren doch schon einige Leute anwesend. Das Brunchbuffet war noch nahezu unberührt und so konnten wir doch einige schöne Bilder bzw. auch ein Video machen.

 

Das Angebot ist riesig und schon einmal ein extragroßes Lob an den “Dekorateur” dieses Traumbuffets.


Selbstverständlich hatten wir im Vorfeld reserviert und wir waren hocherfreut, das wir auf unserem Tisch ein Reservierungsschild mit unserem Namen vorfanden. Sehr lobenswert!

 

Hier fühlt man sich als Gast wahrgenommen.
Nachdem wir platzgenommen hatten, bestellten wir unsere Getränke, Melange und Tee mit Zitrone. Gleichzeitig äußerten wir, dass wir uns am Buffet bedienen würden, daraufhin bekamen wir ein graues “Erkennungsband” um das Handgelenk angelegt. So sind für das Personal die “Brunchbuffetgäste” besser zu erkennen. Finde ich eine total gute Idee. Sehr innovativ.

Aber nun zu dem delikaten und außerordentlich appetitlich arrangierten Buffet. Dieses hatte folgendes zu bieten:
in kleinen Weckgläschen (süß):
  • Grießpudding mit Früchten oder Minzeblatt
  • Pana Cotta mit Früchten
  • Bircher Müsli
  • Honig
  • Nutella
  • 3 verschiedene Marmeladen
  • Joghurt mit und ohne Früchte
  • große Schüssel Joghurt ohne nix (natur)
  • Cerealien
Kuchen:
  • Muffins (Himbeer, Heidelbeer)
  • Blechkuchen
  • Brownies (im Campus Blackies genannt )
Obst:
  • Honigmelone (Scheiben)
  • Ananas (Scheiben)
  • Wassermelone (Scheiben)
  • Erdbeeren
  • Obstsalat (im Weckglas)
Getränke:
  • Smothies (2 Sorten)
  • Früchtsäfte (Trauben-, Birnen-, Apfelsaft)
  • Wasser
Rustikal:
  • Lachs
  • Schinken
  • Rohschinken
  • Salami
  • Käseplatte
  • eine Schüssel mit kleine runden Butterstücken auf Eis gelagert
  • zweierlei Quiche (Lorraine, mit Lachs und Gemüse)
in kleinen Weckgläschen:
  • Tomaten Mozzarella
  • Gemüsesticks (Paprika, Gurke, Karotte, gelbe Rübe, Sellerie)
  • Cous Cous
Aufstriche ebenfalls in kleinen Weckgläschen:
  • Kräuter
  • Liptauer
  • Kürbiskern
  • Humus
warmes Buffet:
  • Würstel
  • gebratener Speck
  • gekochte Eier
  • Spiegelei
  • Eierspeis
  • Limettenhuhn mit Spätzle
  • Wokpfanne (Schwein und Rind) mit Reis
Gebäck:
  • Brot und Baguette (zum Aufschneiden)
  • Semmeln
  • Croissants

Und nun begann das Dilemma.  Wir haben uns aber nicht davon abschrecken lassen und so haben wir uns munter und mutig durch das gesamte Buffet geschlemmt.


Es war nicht nur alles hübsch anzusehen, es war auch geschmacklich eine wahre Offenbarung. Eines besser als das Andere. Hier sollte man sich wirklich vorher einen Plan zurechtlegen, denn Alles ist selbst für gestandene Mannsbilder bzw. gute bis sehr gute Esser nicht zu bewältigen.


Die Schinken und der Lachs herrlich würzig und saftig, der Käse wohltemperiert. Das Gemüse sehr knackig. Das Brot und das Baguette waren knusprig und frisch. Bei den Aufstrichen merkte man die Liebe mit der diese gemacht wurden, ebenso bei den Marmeladen. Alles war übrigens bestens beschriftet, bei den Marmeladen würde ich allerdings, als Tipp, die einzelnen Sorten noch extra beschriften.


Die Idee die meisten Speisen in kleine Weckgläschen zu geben - PERFEKT!!! Pana Cotta und Griespudding waren köstlich. Die aufgeschnittenen Früchte schön süß und saftig. Die Muffins und andere Kuchen kleine süße Wölkchen. Man fühlte sich wie im Himmel.


Der beste Brunch, den wir in letzter Zeit gegessen haben, hier können wir eine uneingeschränkte Empfehlung geben, und werden uns sicherlich diesen Brunch nochmals schmecken lassen.


Die Premiere ist Euch gut gelungen liebes Campus-Team. Wir hoffen, dass dies der Anfang einer unendlichen Campus-Brunch-Geschichte wird und würden uns auch über einen herbstlichen -, winterlichen - und Frühlings-Brunch freuen.

Weitere Impressionen vom Sommer- und Oster-Brunch +a la carte 

 

Fazit (Brunch-Bewertung): 

Speisen: 8,00 | Ambiente: 8,00 | Service: 6,00

Kommentar schreiben

Kommentare: 0